Irene Daxböck - Rigoir

Seit 1996 intensive Auseinandersetzung mit der Bildhauerei (Materialien aus Holz und Stein)

geb. in Marseille. Seit 1984 Beschäftigung mit der Malerei und verschiedenen Techniken der Kunstfotografie. Seit 1996 intensive Auseinandersetzung mit der Bildhauerei (Materialien aus Holz und Stein). Zahlreiche Seminare und Akademien bei Prof. Kirschner, Prof. Sepp Steurer, Willibald Karl, Prof. Otte, Ernst Posch, Prof. Arthur Readhead, Rasema Santic, Bernt Preisegger und Albrecht Volk. Kursleitung im Künstlerdorf Neumarkt/Raab, Kaspar Harnisch Graz und Sabrina Redhead Kunstseminare. Ausstellungen im In- und Ausland. Mitglied im Kulturverein Neumarkt an der Raab, Eisenbahner- Kulturverein Malerei + Grafik Graz, Berufsvereinigung der Bildenden Künstler Österreichs. Wohnhaft im Großraum Graz.

www.daxboeck.net

Skulpturen aus Speckstein Bildhauerei - ID 1

Der Speckstein fasziniert mich besonders, da er leicht zu bearbeiten ist und sich an Form, Farben und Strukturen unerschöpflich zeigt. Und er ist auch im Freien sehr haltbar. Der Speckstein wird seit Jahrtausenden auf der ganzen Welt für Skulpturen verwendet. Mit Feilen, Messer, kleinem Meisel sowie Nass- und Trockenschleifpapier entstehen schöne und sehr persönliche Kunstwerke. Während der Arbeit gibt der Stein seine verborgenen Facetten frei und durch Licht und Schatten, Glanz und matte Flächen entstehen sehr lebendige Skulpturen. Für Anfänger und Fortgeschrittene.
Kurs ID 1  |  3 Kurstage  |  Fr.12.05. - So.14.05.2017 |  290,- €uro

Kurse Irene Daxböck- Rigoir    ID 1 + KW-ID
Speckstein

Materialliste
Zum Kurs können Speckstein, Feilen und Schleifpapier mitgebracht oder vor Ort von der Dozentin gekauft werden. Basiswerkzeug gibt es aber auch zum Ausborgen. Alte Hand- und Leintücher sind eine praktische Arbeitsunterlage.
Material bitte selber mitbringen. Ist in der Akademie und für die Seggau Kurse vor Ort nicht erhältlich. Material für Seggau Kurs, siehe auch unter Infos Seggauer Kunstwoche.
Bei Materialfragen bitte mit dem Dozenten Kontakt aufnehmen.

Materialliste Druckversion

Newsletter